Salat, Onsen-Ei, Käse

Salat, Onsen-Ei, Käse

Advertisements

4 Kommentare zu „Salat, Onsen-Ei, Käse

    1. Oh danke 👍…hoch interessant, aber diese Prozedur überlasse ich lieber den Japanern bzw den Köchen in japanischen Restaurants.
      Vielleicht habe ich die Chance, einmal eines zu probieren, doch dafür muss ich zumindest nach Wien…. 😀
      LG und nochmals ein herzliches DANKE.

      Gefällt 1 Person

    2. Hallo Annemarie, wegen der Zubereitung, nur den Namen haben wir übernommen, die Zubereitung ist einfacher als man denkt. Du gibst Wasser in einen kleinen Topf und stellst die Hitze beim Elektroherd auf höchstens zweite Stufe. Das Wasser soll sich heiß anfühlen sodass Du für Sekunden den Finger stecken kannst. Befreist ein Ei von der Schale und lässt es in einen Frühstücksbeutel gleiten. den Beutel in das Wasser geben und dort eine Stunde lassen. Schon hast Du ein Onsen-Ei. Es gibt sicherlich viel ausgefeiltere Methoden und Equipment, man braucht aber alles nicht. Gruß

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.