Käsekuchen

Standard

Zutaten Boden:
270 g Mehl
135 g Butter

80 g Zucker
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker

1 EL Aprikosenmaemelade
Zutaten Belag:
750 g Quark
1 Becher Schmand
250 ml Öl (Sonnenblumenöl)
300 g Zucker
2,5Pck. Puddingpulver (Vanille)
6 Ei(er)
250 ml Milch
Zitronenaroma
3 Pk Vanillezucker Bourbon
1 Prise Safran

Zubereitung:
Mehl, Butter , Zucker, Ei und Vanillezucker zu einem Mürbeteig verkneten und eine 28 /30er-Springform damit auslegen. Einen kleinen Rand hochziehen.Teig ca. 10 Minuten bei 170 Grad in vorgeheitzten Backofen geben anschließend raus nehmen. Teig mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

Zubereitung Belag:
Eigelbe  mit Zucker sehr schaumig verrühren.
Eiweiße steif schlagen.
Quark, Schmand, Öl, , Puddingpulver,  Milch , Safran und Zitronenaroma gut verrühren und mit dem Eigelbcreme vermengen.
Anschließend den Eiweiß behutsam unterheben. Springform einfüllen. Ca. 2,5  Stunden bei 160 Grad Ober-/Unterhitze backen.
Ich backe den Käsekuchen immer bei mäßiger Hitze , denn dadurch wird der Kuchen innen gar und außen verbrennt er nicht .

Schoko Tiramisu

Standard

>


Zutaten:

20 g Kaffee löslich

30 ml Wasser heiß
400 ml Sahne
250 ml Mascarpone
60 ml Kondensmilch
3 Eigelb
50 g Zucker.
100 g Zartbitterschokolade
100 g Vollmilchschokolade
250 g Löffelbiskuits
250 ml Kaffee kalt
3 el Amaretto
50 g Zartbitterschokolade
1el Kakao


Zubereitung:


Kaffe in 30 m l heißes Wasser auflösen und erkalten lassen. Sahne steif schlagen. Eigelb und Zucker schaumig rühren.

Mascarpone und Kondensmilch schaumig rühren und mit den erkaltete Kaffeelösung und Eigelb vermengen. Schokolade schmelzen, unter der Mascarponecreme heben.
Zum Schluss die Sahne behutsam unterheben. Die Creme kalt stellen.
In den Kaffee, 3 EL Amaretto geben.
Löffelbiskuits auf dem Boden einer Auflaufform legen , mit Kaffee tränken , anschließend ein Teil der creme darauf schichten. Das Ganze so lange wiederholen bis alle Zutaten verbraucht sind.
Mit geraspelten Schoko und Kakao dekorieren. Für ca. 5 stunden kalt stellen.

Haselnussbaiser mit Schokofüllung

Standard

 



Zutaten :

210 g Puderzucker

3 Eiweiß
120 g Haselnüsse, gemahlen und gesiebt
1 TL Butter
1 Prise Salz
1 TL Kakaopulver
3 el Puderzucker
150 g Butter, weich
2 el Kakaopulver


Zubereitung:


Die Eiweiße sehr steif schlagen, so dass sie weiß und leicht glänzend aussehen. Den Puderzucker darauf sieben. Die gemahlenen, geschälten und gesiebten Haselnüsse müssen auch geradezu ein Pulver sein. Kakao mit den Haselnüssen vermengen . Alle Zutaten vorsichtig unter den Eischnee heben, ohne ihn zu flüssig zu machen. Der Teig muss schaumig bleiben.


Den Teig in eine Spritztüte mit runder Tülle füllen und so formen wie man wünscht (ich habe aus Draht ovale Formen gemacht ) auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Einige Stunden, wenn möglich über Nacht, trocknen lassen. Dann bei 125 Grad 17 bis 20 Minuten backen. Die Macarons sollen leicht glänzen und sich leicht vom Papier ablösen.


Zubereitung Creme:

Die weiche Butter mit Puderzucker schaumig schlagen, das Kakaopulver dazu geben und weiter schlagen, bis sich eine geschmeidige Creme ergibt.

Milles Feuilles Apfel

Standard
so habe ich sie gemacht:
Habe ein Mürbeteig mit Zimtaroma gemacht , dann ausgerollt und ausgestochen.
Äpfel habe ich ( ungeschält ) in Scheiben geschnitten , mit Zitronensaft beträufelt , mit Zimt und Zucker bestreut.
Alles dann aufeinander gestapelt und bei 180 Grad gebacken.
Fertig

Fantaisie Schnitten

Standard

 

Boden
besteht aus Buterkekse , Walnüsse, Schokolade ( bitter),Butter, Honig und Kakao

Vanilleschicht
Konditorcreme mit Tahiti Vanille und geschlagener Sahne


Schokoschicht

Callebaut Origine Java- Milch – 32,9% Kakao Karamellgeschmack , Sahne
und Gelatine
Topping

Arabica , Bitterschokolade , Sahne und Gelatine.
 


Bananentorte mit Vanille und Birne

Standard



Für den Teig:
5 Ei(er), getrennt
90 g Zucker
90 g Zartbitter
1/2 EL Kakao
90 g Haselnüsse, gemahlene

Für den Belag:
3 El Nutella
1 Dose Birnen
12 g Gelatine Pulver
8 EL Wasser
600 ml Sahne
200 g Frischkäse
4 pkg. Vanillinzucker Bourbon
4 Pck. Sahnesteif
80 g Puderzucker
6-8 Bananen

Für den Guss:
150 g Zartbitterschokolade
50 ml Sahne

Biskuitzubereitung:
Eiweiß steif schlagen und kühl stellen Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Gemahlene Haselnüsse und Kakao hinzufügen und glatt rühren. Eiweiß behutsam unterheben. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, 1-2 Minuten abkühlen lassen und behutsam unter der Eimasse heben. Darauf achten das die Masse nicht an Volumen verliert. Das ganze in eine gefettete und bemehlte Springform geben und bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. Rausholen und  erkalten . Um den Boden ein Tortenring legen.

Zubereitung Füllung:
Sahne, Sahnesteif, Vanillezucker und Zucker steif schlagen. Frischkäse gut verrühren sodass er geschmeidig wird und zuerst mit ein bisschen Schlagsahne vermengen um nicht die restliche Sahne zu erschlagen. Anschließend mit der Sahne vermengen. Abschmecken und eventuell noch Vanillearoma reingeben. Je Vanilliger der Cremegeschmack umso besser wird die Torte.
Auf den unteren Biskuitboden die Nutella streichen, die Bananen längs 3 bis 4-mal aufschneiden.
Die Bananen auf den Boden schichten. Durch die Krümmung der Banane kann man sehr schön das runde Biskuit belegen. Anschließend die Birnen inklusive Saft pürieren ( ich habe ein bisschen Farbe hinzugefügt) und mit der eingeweichten und erhitzten Gelatine vermengen.
Darüber gießen und in den Kühlschrank für ca. 30 Minuten stocken lassen.
Anschließend die Creme darauf schichten .Für weitere 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Für den Guss Schokolade mit der Sahne erhitzen und glatt rühren. Über die Creme geben und eben streichen.

Menü am Sonntag

Standard

Salatgang

Rucolasalat:
mit Parmaschinken , Mozzarella , Baby-Dattelntomaten , Pininekerne und Himbeerdressing

Suppengang:

Rote Bete Suppe mit Wasabischaum

Zwischengang
Zítronenhuhn-Geschnetzeltes an Reis und Gedöns

Kaffeesorbet
Hauptgang
Schweinefilet geschmort mit mediterran Kartoffelpüree
, gebratene und marinierte Paprika und Krautsalat

Desert:
Schokotiramisu