Menü am Sonntag

da ich kein richtiges Weihnachtsessen geschafft habe , habe dies ein bisschen abgewandelt Heute nachgeholt. Hatte 10 Gäste

und viele Salatverschmäher dabei , deshalb :
Parma-Rote Bete-Espuma Pastete

Suppengang:

Tomatenconsomme mit Basilikum -Ricotta Ravioli

Zwischengang:

Tagliatelle mit frisch gemachte Zacusca ( eine Art Ajvar)

Sorbet:

Dijon Senf- Vanillesorbet

erster Hauptgang:

Krautwickel ( Wild ) an Polenta und Creme Fraiche

Hauptgang der zweite:

Entenbrust an Kartoffelkloß und Blaukraut.
Mit selbstgemachter Entenjus selbstverständlich

Dessert:

Vanille- Schokomousse

Advertisements

48 Kommentare zu „Menü am Sonntag

    1. Hi Gäbitzä,

      crezi Tu cä sint eu asa un Om bun si mä gindesc la altii ))) mai alles cind este Vorba de Mincare…

      Gefällt mir

  1. Jacob,Stiu ca nu-ti plac falsele aprecieri insa chiar meriti cu sarguinta superlativul apelat. De dulce ai dreptate – iti iau ochiul intotdeuna. In orice caz esti demn de toate aprecierile pe care le primesti! Te salut cu admiratie, Lop!

    Gefällt mir

  2. Hallo Lop,Multumesc de Apreciere da asa de fenomenal nu este nimeni.Si eu fierb numai cu Apä.Nu este altceva decit Exercitiu.Mä bucur cä iti place.Na , eu stiu Tu ca Femeie clar cä te uiti prima datä la Dulce.Multe Salutäri Jacob

    Gefällt mir

  3. Hi Delices des Gourmets,Voici les recettes________________________Mousse au Chocolat:Ingrédients pour 4 personnes:200 g de chocolat Varlhona3 oeufs Marque (s)200 ml de crème40 g de sucre50 g de beurreSéparez les oeufs, battre les blancs d'oeuf et la crème jusqu'à consistance ferme séparément.Faire fondre le beurre et le chocolat doucement au-dessus de l'eau chaude.Jaunes d'oeufs dans un grand bol jusqu'à ce que la lumière et de frapper avec 2 cuillères à soupe d'eau chaude, mélangez le sucre jusqu'à ce que le mélange soit léger et crémeux.Incorporez-y le chocolat fondu, puis immédiatement soumis à des blancs d'oeufs et la crème (pas avec un batteur électrique!).Au moins 2 heures au réfrigérateur pour refroidir. Mais pas servi trop froid._______________________________Vanille- MousseIngrédients pour 4 personnes:4 jaunes d'oeuf60 g de sucre250 ml de lait (lait entier)250 ml de crème fouettée3 feuilles de gélatine, blanc1 gousse de vanille de Tahitipeu d'eau, le froid, le trempageRamollir la gélatine dans l'eau froide.Le lait, le sucre, la gousse de vanille grattée et les marques-les dans une casserole et porter à ébullition tout en remuant. Ensuite, retirer la gousse de vanille.Jaunes d'œufs dans un bol et ajouter le lait vanille. Masse sur un bain-marie à battre jusqu'à consistance crémeuse. La gélatine, ajouter et laisser refroidir tout. Battre la crème jusqu'à consistance ferme et plier dans la matrice refroidi.Mousse dans des moules et laisser complètement en panne dans le réfrigérateur pendant 2 heures.Salut Jacob

    Gefällt mir

  4. Hi Attila,Die sind mittlereweile so verwöhnt das ich selten was höre.Neue Gäste hingegen schwärmen…. So ist das Leben..Danke für´s VorbeischauenGruß Jacob

    Gefällt mir

  5. Hi Silberlöffel,Vorspeise: Rote Bete püriert , abgeschmeckt , mit Sahne und Gelatine vermengt und in den Isi gesteckt.20 Minuten.________________________Suppe: hier hatte ich noch Consomme vorrätig ( Tiefkühl) Ravioli aus 3 Eier 10 Minuten Teigzubereitung , ruhen lassen anschließend ca. 25 Minuten formen und füllen. Füllung 10 Minuten ________________________Zwischengang: Tagliatelle ( nicht selbstgemacht) Zacusca am Vortag gemacht.1 Stunde.________________________Sorbet: Alles miteinander verrühren und in den Tiefkühler stecken 15 Minuten._________________________Krautwickel: Arbeit 45 Minuten für 52 Stück , Kochzeit ohne aufsicht 4 Stunden.Polenta 25 Minuten._________________________Entenbrust:Jus vorrätig ( Tiefkühl) Klöße ca 1 Stunde.Blaukraut schnippeln 20 Minuten , dann gelegentlich rühren. Arbeit effektive 35 minuten.__________________________Mousse Vanille: 45 Minuten. Schoko ca. 35 MinutenGruß Jacob

    Gefällt mir

  6. Hi Carmen,Freut mich sehr, Dankeschön.Habe dein Blog aus dem Geschäft kommentiert ( hatte mal ein bisschen Luft weill ich ein paar Systemdiagnosen habe laufen lassen) und selbstverständlich habe ich gekocht aber erst Abends wie Du sehen kannst.Habe sehr gerne kommentiert und hat Spaß gemacht durchzublätter. Sehr lehrreich und informativ.Wünsche Dir ebenso eine schöne ZeitJacob

    Gefällt mir

  7. Hi Milliways,Dankeschön.Es ist alles eine Frage der Übung und Routine , mehr nicht.Habe in 2009 auch in Alleingang 40 Personen bekocht ( 7 Gänge) Rote Bete habe ich zwar klassich und dennoch dezent gewürzt und abgeschmeckt. Wahrscheinlich hätte es Dir geschmeckt…LG Jacob

    Gefällt mir

  8. Hallo experimental Bucätäreasä,mä bucur cä iti place.Eu zic cä Menü ästa nui asa spectacular( trebuie sä mä dau dupä Musafiri si Gusturile lor)urmätorul care vine ( cred cä la WE) o sä fie un pic mai pe Gustul meu…Si tie iti doresc o Säptäminä minunatä..Multe Salutäri Jacob

    Gefällt mir

  9. Hallo Heidi,selbstverständlich , keine Frage, bringte mir aber ein Gläschen von deinen wunderbare Marillenmarmelade mit…….DankeschönLG Jacob

    Gefällt mir

  10. Hallo Jacob,Dein Sontagsmenü sieht sehr gut aus! Es ist bestimmt auch sehr lecker!Hast Du Heute nichts mehr gekocht? hast nur meinen Blog gelesen :-)Vielen Dank für alle schönen Kommentare! Ich wünsche Dir einen schönen Tag Jacob!

    Gefällt mir

  11. si….asa va sa zica ai uitat sa ma inviti la masa;)))? Meniul deosebit dragul meu, ca de obicei de altfel. Nici nu ma asteptam la altceva din partea ta. Pupicei

    Gefällt mir

  12. nu pot sa spun decit un singur cuvint:sofisticat si de exceptie menu!si asta se adreseaza in parte fiecarui fel,de la aperitivul cu mousse de sfecla si pina la superbul desert!o saptamina buna sa ai!

    Gefällt mir

  13. lieber jacob, das sieht alles wieder zum anbeißen aus.. ich würde denn gang gerade so bestellen. die idee den kartoffelkloß unter die entebrust zu geben finde ich super klasse. respekt und ich hoffe die gäste waren begeistert. grüßle

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s