Menü

Vorspeise: Salat Beouf


Suppe: Lammconsomme mit Lammknödel

Zwischengang: Hühnerfrikasse an Polenta

Hauptgang: Wildschweinkonfit an Kartofellpürre ( mit Wasabi aromatisiert) und Konfitsauce

 

Dessert: Birne Whiliams in Sekt pochiert an Schoksauce und karamellisierten Walnüssen

Advertisements

24 Kommentare zu „Menü

  1. Hallo Laura dragä,Scuze da numai acuma am väzut Comentarul täu.Multumesc mult de Aprecieri.Ce mä bucurä mult beste faptul cä Tu intradevär te-ai confruntat cu ce am postat . Esti a doua Persoanä care aratä Interesse adevärat.Restul se uitä numai la Prezentare…..Multumesc mult.Cu drag Jacob

    Gefällt mir

  2. Ce menu rafinat draga jacob si ce prezentari spectaculoase!!! Superb ai prezentat salata boeuf. Ai ornat-o cumva cu sofran? Arata absolut minunat. Apoi consomme-ul de miel arata excelent si cred ca este divin. Perele in ciocolata sunt preferatele mele si cred ca un desert mai rafinat nu puteai gasi pentru a incheia acest menu de chef!!Felicitari din toata inima pentru talentul tau si pentru minunile cu care ne incanti de fiecare data!!Cu drag,Laura A

    Gefällt mir

  3. Hi Silberlöffel,das meiste habe ich am Vortga bereitet.Beouf Salat ist das aufwendigste zbsp. aber auch unglaublich lecker.Die Ursprünge des Rezeptes sind in Russland. Es ist eine Abwandlung des berüchtigten Kochs Olivier…Man kocht Rind/ Hühnerfleisch mit Wurzelgemüse, und Gewürze ein und anschließend schnippelt man alles mit dem Messer klein. Dauer ca. 2 Stunden…Anschließend das ganze mit Mayo ( selbstgemacht) Senf, Salz, Pfeffer, und fein gehackte würzige Glasgurken vermengen. Erbsen kommen auch darein.Ich bin auf jeden Fall fest überzeugt das es Dir gut schmecken würde.Die anderen Sachen. Consomme: Knochen anrösten , anschließend Stunden köcheln lassen. Dann noch einmal mit Eiweiß kochen und klären. Hier muss man nicht einmal aufpassen. Wildkonft ebenso , köchelt vor sich hin ein paar Stunden. Überhaupt keine große Sache.Alles andere frisch zubereiten , aber das ist auch nicht die Welt.gestehe ganz ehrlich , für mich ist das gar kein großer Akt.Schaue Dir mal mein Konfirmationsmenü. Dort habe ich 7 Gänge für 410 Personen alleine geschaft. Hier habe ich nur für 8 Personen gekocht.Danke für die Anerkennung.Besten Gruß Jacob

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s