Polizeiauto Torte

Standard

 

habe ein bisschen überlegt ob ich Euch diese Torte zeigen soll oder nicht, letztendlich habe mich dafür entschieden weil in vorherigen Posting bereits zu sehen war.
Anfangs sah die Torte schön aus, nach ein paar Stunden ist aber die Feuchtigkeit der Füllung in die Buttercreme eingedrungen.
Form und Linien sind mir aber gelungen.

Musste so viel Creme rein tun, weil der kleine Chef sich so gewünscht hat , sehr cremig.
Vanille und Schoko !!




Nick Gormiti Torte

Standard

habe angefangen diese Torte zu backen. Bis jetzt habe ich bereits ca. 2,5 Kg Mehl, 30 Eier, 1 Kg Butter, 1,5 Kg Zucker, 0,8 Kg Marillenmarmelade und noch ein paar anderen Zutaten verbacken. Schätze es wird locker die doppelte Menge hinzukommen.Mache ein riesiger Baumkuchen , denn ich anschließend schnitzen und mit Fondant verkleiden werde.
Das alles für meinen Neffen zum Geburtstag.
Bilder folgen nach und nach…..
 

So sieht der Rohbau aus…Habe alles andere gar nicht mehr gezählt und gemessen,
Eier habe ich aber 71 Stück verbraucht.

Morgen fange ich mit schnitzen an.

habe doch Heute Nacht angefangen , weil die Zeit drängt.
Morgen muss alles fertig sein. Nebenbei arbeite ich an einer Polizeiauto Torte.



Hat mich eine große Portion Nerven gekostet und war kurz am verzweifeln, aber schlussendlich doch geschafft.
In Achsel-bereich ist mir der Kuchen gebrochen.Habe demzufolge noch weiter schnitzen müsse und soweit anpassen bis ich mit Fondant fixieren konnte.
Sodass nur ein Bruchteil der Ausgangsmasse übrig geblieben ist.
Eins weiß ich , ein nächstes mal mit so magere Vorbereitung gibt es nicht…


Ich denke , hier kann man Freude in seinem Gesicht erkennen……


Menü am Sonntag

Standard

da ich kein richtiges Weihnachtsessen geschafft habe , habe dies ein bisschen abgewandelt Heute nachgeholt. Hatte 10 Gäste

und viele Salatverschmäher dabei , deshalb :
Parma-Rote Bete-Espuma Pastete

Suppengang:

Tomatenconsomme mit Basilikum -Ricotta Ravioli

Zwischengang:

Tagliatelle mit frisch gemachte Zacusca ( eine Art Ajvar)

Sorbet:

Dijon Senf- Vanillesorbet

erster Hauptgang:

Krautwickel ( Wild ) an Polenta und Creme Fraiche

Hauptgang der zweite:

Entenbrust an Kartoffelkloß und Blaukraut.
Mit selbstgemachter Entenjus selbstverständlich

Dessert:

Vanille- Schokomousse

Menü

Standard
Vorspeise: Salat Beouf


Suppe: Lammconsomme mit Lammknödel

Zwischengang: Hühnerfrikasse an Polenta

Hauptgang: Wildschweinkonfit an Kartofellpürre ( mit Wasabi aromatisiert) und Konfitsauce

 

Dessert: Birne Whiliams in Sekt pochiert an Schoksauce und karamellisierten Walnüssen