Zucchini Megaburger

 

 

Advertisements

51 Kommentare zu „Zucchini Megaburger

    1. Hallo Bernhard, die Burger haben so ca. 800 g einzeln gewogen. Die waren 24 cm durchmesser und ca. 20 cm hoch. Die Füllung , Zucchini, Kartoffel, Käse , EI ; Kräuter, usw. Beste Grüße Jacob

      Gefällt 1 Person

    2. 8 Gänge lieber Bernhard, alles deftig.. Als Alleingang würde ich schon 1/2 pro Person veranschlagen oder auch mehr je nach Hunger. Beste Grüße

      Gefällt 1 Person

    1. als Anregung vielleicht ?? Geschmäcker sind so verschieden …. Lass deiner Phantasie freien Lauf und kreiere etwas nach deinem Gusto. Ich habe für die Füllung Zucchini, Kartoffel, Eier , Zwiebel, Knoblauch, Käse, Kräuter und Gewürze genommen.Habe dazu 3 kleine Pitas gebacken und fertig war mein Burger.Viel Spaß beim kreieren.

      Gefällt mir

  1. Hola Mai, Me alegra mucho que te guste Receta:He hecho una masa de pizza y cortar con un tazón. Entonces yo tengo unos 8 minutos a gebacken.Raus máximo calor y dejar de lado.Relleno:Carne de res molida, el calabacín (cortado en rodajas) 1 patata (rallado) crema Fraice (alrededor de 2 cucharadas por cada hamburguesa) de cebolla rallada y el ajo (al gusto) perejil, tomillo, 2 cucharadas de aceite de oliva, sal y pimienta.Tienen la masa frita, a continuación, en capas sobre la masa. Entonces bespruht todo con aceite de oliva y en el horno (200 grados) durante unos 30 minutos.Más cordial saludo de Nuremberg, Jacob,

    Gefällt mir

  2. Hallo liebe Irina,bitte nicht böse sein , glaube aber das Du mittlereweille schon mitbekommen hast was mit meinen rezepten passiert. So habe ich die Lust verloren zu posten.Aber selbstverständlich schreibe Euch hier die Rezepturen.Lieben Gruß Jacob

    Gefällt mir

  3. Hallo Chris,gehe davon aus das Chris für eine Dame steht…Ich freue mich das es Dir gefällt und noch mehr freue ich mich das meine Arbeit Anklang bei Dir findet.Inspiration bekomme ich aus Leidenschaft für Lebensmittel und der Wunsch dies umzusetzen.Danke für Besuch und vielleicht beim nächsten mal zeigst Du mir auch dein Blog, denn solche Menschen die ein Auge für Kreativität haben sind selber sehr kreativ.Gruß Jacob

    Gefällt mir

  4. Hallo liebe Heidi,Freut mich sehr das es Dir gefällt.Rezept:Habe ein Pizzateig gemacht und mit einer Schüssel ausgestochen. Anschließend habe ich so etwa 8 Minuten bei maximaler Hitze gebacken.Raus geholt und beiseite gestellt.Füllung:Hackfleisch , Zucchini ( sehr fein geschnitten) 1 Kartoffel ( gerieben) Creme Fraice ( ca 2 EL pro Burger) geriebener Zwiebel und Knoblauch ( nach Geschmack) Petersilie , Thymian , 2 EL Olivenöl , Salz und Pfeffer.Habe die Masse kurz angebraten , anschließend auf die Teigplatten geschichtet. Habe dann das ganze mit Olivenöl bespruht und ab in den Backofen ( bei 200 Grad) für ca. 30 Minuten.Lieben Gruß Jacob

    Gefällt mir

  5. Lieber Jacob! Könntest du vielleicht mal dazu übergehen, eine kleine Beschreibung zu deinen Bildern zu posten. Also wie man das macht! Weil immer nur den Mund wässrig machen…………. ohne die Chance zu geben, es mal nach zu kochen…….. das geht ja mal gar nicht! GrüßleUrsula

    Gefällt mir

  6. Kommentarlos 😛 …Genial deine Burger. Mussen ein echter Gaumenschmaus sein 😛 … ich verfolg dich schon seit einiger Zeit und jeden Tag dieselbe Frage: woher bloss so viel Inspiration/Kreativitat????

    Gefällt mir

  7. Hallo, ich die Rezepte der Dinge, die Sie auf Ihrem Blog veröffentlichen, denn es scheint wie es ist, als wenn Sie nicht diese Rezept vorbereiten, das ist der Kommentar, dass es die Blogs, die Sie stellen nicht die Rezepte, weil sie nicht verkaufen sind, fragen Sie die E-Mail Menschen, die geben, dass ist nicht so Ihre recetas.Paqui gestellt Sillero

    Gefällt mir

  8. Hola , pon las recetas de las cosas que pones en tu blog , porque parece ser que es como si tu no preparases estas receta , ese es el comentario que hay por los blog que no pones las recetas porque no son tuyas, le pides el correo a las personas que entran eso no es así pon las recetas.Paqui Sillero

    Gefällt mir

  9. Hallo Dana dragä,Mä bucur si multumescRezeta:Am fäcut Teig de Pizza si l-am täiat Cercuri de cam 20 cm.L-am copt un pic iute si la-m scos afarä.Umplutura:Zuccini , Carne tocatä, 1 Kartof ras märunt,Creme Fraice, Ceapä rasä , Usturoi, Pätrunjel, Thymian, Stropi de Ulei Mäsline, Sare si Piper.Am pregätit toate sie le-am amestecat ca si la Chiftele. Am cälit Masse scurt in Tigaie si dupä aceia am umplut Foile. Am bägat la Cuptor si inainte am pensulat deasupra un pic de Ulie Mäsline.GataCalde Salutäri din NürnbergJacob

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s